Externe Evaluation

Die Diskussion darüber, wie die Qualität im Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen gesichert und weiterentwickelt werden kann, kommt ohne ein Stichwort nicht aus: Evaluation. Die Organisationen entwickeln Vorstellungen zur eigenen Qualität, halten sie in Worten fest (Qualitätsleitbild) und setzen um. Wie diese Qualität auf individueller oder organisationaler Ebene auch beschaffen sein mag: Sie muss, um glaubwürdig und gleichzeitig entwicklungsrelevant zu sein, auch fachkundig evaluiert werden, möglichst von einer unabhängigen Stelle. Die Einschätzung und Beurteilung von aussen bezieht sich auf den Umgang mit Qualität in der Organisation oder auf einzelne Aspekte.

Unsere Dienstleistung: Standortbestimmungen sowie qualitative Auswertung von Projekten; Evaluation von Schulen im Rahmen Externer Schulevaluation; Evaluation von Ausbildungsgängen; Beratung zu Qualitätsfragen.

Beispiel

Evaluation im Auftrag der Interkantonalen Fachstelle
der Universität Zürich


Externe Selbstevaluation
Gymnasium Schadau, Thun


Evaluation der
Informatikausbildung im
Kanton Zürich 2007


Link

Interkantonale Fachstelle für
Externe Schulevaluation